Tel.: 02856 / 98 11 6

FacebookHier geht es zu meinem Facebook-Profil.

Erster Rundbrief der Yogaschule 2020

Liebe Yogi/nis, liebe Yogafreunde,

Liebe Yogi/nis, liebe Yogafreunde,In ein paar Wochen liegt eine weitere Spirale auf dem Weg des Yoga hinter uns, in der wir gemeinsam Asanas geübt, geatmet, Mantras gesungen, uns entspannt, meditiert und Erfahrungen ausgetauscht haben.

In diesem Kurs habe ich mit Euch in den Übungsstunden auf Erfahrungen von 15 Jahren Yogaschule zurückgeschaut.
Dabei sollte deutlich werden, durch welche Themen, Vorgehensweisen und auf welche Art und Weise der Yogaweg (sadhana) zu mehr Erkenntnis, Vermögen und Entwicklung führen kann.

Das „Revival“ meiner eigenen Ausbildung hat in mir vor allem Dankbarkeit ausgelöst. Ich empfinde Dankbarkeit gegenüber meinen vielen Teilnehmern und den Lehrern, die mir auf meinem Weg begegnet sind, allen voran meine großartige Ausbilderin Anna Trökes.
Mir wurde noch mal bewusst, wie sehr der Yoga aus sich selbst heraus neues Wissen immer wieder zu integrieren weiß und sich so über Jahrtausende halten konnte.

Ich konnte wahrnehmen, dass mir mein eigener Yogaweg viel Sicherheit schenkt. Zurzeit empfinde ich das als besonders kostbar, da meine äußere Welt durch die Trennung von meinem Mann ein wenig aus den Fugen geraten ist.
Gerade in Krisen, von denen wir ja alle wissen, dass sie große Chancen in sich bergen, ist es gut zu wissen, was ich als sinngebend in mein Leben tragen möchte.

Mehr denn je bin ich überzeugt, dass der Yoga für Menschen, die sich ihm mit Herz und Verstand zuwenden, Mittel und Wege bereit hält, das Leben in seiner ganzen Fülle lichtvoll und gemeinsam zu gestalten.

In diesem Sinne wünsche ich Euch lichtvolle Winterzeiten und freue mich, mit Euch und Yoga in das neue Jahrzehnt zu starten!

Dagmar