Tel.: 02856 / 98 11 6

FacebookHier geht es zu meinem Facebook-Profil.

Assistenzlehrerin Silke Hüser

Silke Hüser, © Eva Begemann, Fabian Wilczek, KölnMein Name ist Silke Hüser; bin 1973 geboren und arbeite in meinem Hauptberuf als MTA in einem Labor.

2003 bin ich zum Yoga gekommen. Schon ab der ersten Unterrichtsstunde habe ich die positive Auswirkung des Yoga auf meinen Körper und meinen Geist wahrgenommen. Mit den Jahren meiner immer fortwährenden Yogapraxis wuchs in mir der Wunsch, die positiven Erfahrungen, die ich selbst gemacht habe, auch an andere weiter zu geben. So begann ich 2014 meine 4-Jährige (800 Unterrichtsstunden) Ausbildung im Yogaforum Düsseldorf zur Yogalehrerin, die ich im August 2018 abgeschlossen habe.

Mein Unterricht ist gekennzeichnet durch einen achtsamen, einfühlsamen und dem Leben zuwandten Stil.
Ebenso achte ich auf gute Ausrichtungsprinzipien, um ein gesundes und erfolgreiches Praktizieren jedem zu ermöglichen. Üben ohne Leistungs- und Erwartungshaltung, aber mit spürbarem Fortschritt für jeden!

Ich bin Mitglied im BDY. Mein Unterricht wird von den Krankenkassen bezuschusst.

Ich wünsche dir viel Freude auf deinem Yogaweg!

Foto: © Eva Begemann, Fabian Wilczek, Köln

Assistenzlehrerin Annette Kruse

Mein Name ist Annette Kruse und ich liebe Yoga. Ich lebe das, was mir große Freude macht, meinen Beruf als Zahnärztin und in meiner Freizeit mein Hobby Yoga.

2010 kam ich zum Yoga bei Dagmar und war sofort infiziert. Ich begann 2015 meine Yogaausbildung und schloss eine 200h Ausbildung zum Yogalehrer, an der Europäischen Akademie für Ayurveda ab.

Ursprünglich gedacht, war es nur mein Wissen über Yoga zu vertiefen, aber inzwischen macht es mir große Freude, zu unterrichten und das Licht des Yoga weiterzugeben.

Seit September 2017 unterrichte ich einmal die Woche im Fitnessstudio in Ringenberg.

Ich praktiziere Hatha Yoga und bette eine Yogastunde in eine Thematik ein, die ayurvedisch und aus Sicht der chinesischen Medizin, inspiriert wird.

Seit 2017 begann ich eine Zusatzausbildung im Yin Yoga bei Stefanie Arend.

Ein Studium der chinesischen Medizin, welches ich 2017 begonnen habe, bereichert meinen Beruf und mein Hobby Yoga gleichermaßen.

Mein Lebensmotto: Du kannst Dich jeden Tag frei entscheiden.

Freue mich auf eine gemeinsame Stunde mit Dir!

Assistenzlehrerin Jessica Mursall

Seit 2013 verheiratet mit meinem wundervollen Mann und bin Mama von zwei Söhnen.

Aus gesundheitlichen Gründen habe ich 2014 mit Rücken-Yoga angefangen, und seitdem habe ich mich diesem Lebensstil mehr und mehr gewidmet.

Angefangen mit traditionellem Hatha Yoga bei Dagmar Holsteg, habe ich mich auch für andere Yogastile interessiert. Bald fand ich heraus, dass Vinyasa Yoga mich am meisten ansprach.
Vinyasa Yoga ist ein eher dynamischer Stil, bei der fließende Bewegungsabläufe mit dem tiefen Atem in Verbindung gebracht werden. Die Sonnengrüße sind oft Teil einer Stunde, die mit Hilfsmitteln oder in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen durchgeführt werden können. Die Teilnehmer hören in sich hinein, lernen den Körper und die Grenzen besser kennen zu lernen und einzuschätzen.
Auch diesen Yogastil habe ich in Wesel praktiziert, bei Larissa in der Yogafabrik. In Workshops habe ich auch noch weitere Stile ausprobiert. Unter anderem bei Ashtanga Yoga Niederrhein oder Yogaloft in Köln , wo ich im Frühjahr 2018 auch meine 200h Vinyasa Yoga Ausbildung nach AYA Richtlinien abgeschlossen habe.

Im Dezember 2018 ist die YinYoga Weiterbildung bei Institut für Yoga und Gesundheit in Köln ebenfalls erfolgreich abgeschlossen worden, sodass ausgleichende Elemente dieses Yogastils ebenfalls im Unterricht angeboten werden. Während Vinyasa Yoga als das aktive Yang angesehen wird, stellt Yin Yoga den passiven Teil des Ganzen dar. Die Bewegungsabläufe des Vinyasa sprechen die Muskeln an, unsere Haut, und bringt den Blutkreislauf in Schwung. Die Yin Haltungen werden für mehrere Atemzüge, oft für einige Minuten gehalten, um im Gegenzug auch "kältere" Stellen wie Bänder und Sehen zu erreichen. Somit ist die Mischung aus Yin und Yang eine abgerundete Erfahrung. Eine

Ich freue mich sehr, dich bald im Unterricht auf der Matte begrüßen zu dürfen.

Namastè!

Assistenzleherin Elena Kamps

Hallo ich bin Elena! Seit 2018 mache ich nun die Ausbildung zur Yoga-Lehrerin im Yogaforum Düsseldorf.

Als Ausgleich zum Laufen bin ich 2015 zum Yoga gekommen. Seit 2017 nehme ich an Dagmars Stunden teil.

Yoga thematisiert den Menschen als Ganzes.
Von körperlichen Asanas bis hin zum Wohlbefinden des Geistes, ist es viel mehr als ich zu Beginn erwartet hatte.
Für mich persönlich habe ich durch Yoga ein leichteres Lebensgefühl erhalten. Da ich erst am Anfang stehe bin ich wahnsinnig gespannt auf alles was mich auf meinem Yogaweg noch erwartet.

Dieses Lebensgefühl und all das neue Wissen teile ich mit großer Begeisterung und freue mich über jeden interessierten und erfahrenen Yogi um gemeinsam zu praktizieren.

Ich lerne in meiner Ausbildung verschiedene Yoga-Stile kennen und kombiniere diese in meinen Stunden, sodass eine bunte Yogamischung entsteht.

Neben dem Yoga bin ich als Kauffrau für Logistikdienstleistungen tätig, was mir zusammen mit dem Yoga einen recht abwechslungsreichen Tagesablauf bietet.

Es freut mich ein Teil des Teams sein zu dürfen und euch auf der Matte zu treffen!